Erfolge im milon-Gesundheitszirkel

Hallo ich bin Dorthe, bin 46 Jahre alt und wohne in Gehrden.

Ich bin zu Milon gekommen um meine Nackenschmerzen in den Griff zu bekommen. Bei Milon wurde dann ein erster Check durchgeführt der üblich ist, damit man einige Basis-Daten hat. Dazu gehörte auch das Wiegen. Als die Waage einen dreistelligen Wert anzeigte, habe ich mir gesagt:“ Jetzt ist Schluss!“

Ich begann meine Ernährung umzustellen in Form von Verzicht auf Kohlenhydrate am Abend. Anstatt Nudeln, Kartoffeln, Reis oder Brot gab es Gemüse in allen Variationen, manchmal mit Fleisch oder Fisch, oder nur einen Salat.

Habe jetzt über einen Zeitraum von ca. 8 Monaten 16 Kg abgenommen ohne zu Hungern oder dass ich meinen Tagesablauf verändern musste. Die 35 Minuten Milon taten mir gut, Nackenschmerzen sind weg und ich fühle mich fitter und beweglicher denn je.

Durch das immer wiederkehrende Wiegen in einem 8 Wochen-Rhythmus bekomme ich immer wieder neuen Antrieb, um weiter zu machen.

Ich fühle mich bei Milon gut aufgehoben, auch aufgrund der individuellen Beratung, auch gerade was es heißt, sich gesund zu bewegen und zu ernähren.

Das Erfolgsrezept lautet für mich zweimal wöchentlich Milon-Training und eine vernünftige Ernährung.

Viel Erfolg, ihr schafft das auch.